HabitGym: Fitness­studio für dein Leben

Fokus­siert leben, lernen und arbeiten

Wie zufrieden bist du mit deinem Leben? Wie steht es um deine Gesund­heit, deine Finanzen und die Qualität deiner sozialen Bezie­hungen?

Wenn es dir wie den meisten anderen Menschen geht, ist ​noch einiges an Luft nach oben. Bei mir war das jeden­falls so. Und zugegeben: Es ist auch heute noch so. Das ist auch völlig okay, denn das Ziel im Leben ist nicht anzu­kommen, sondern immer weiter zu gehen. Nicht stehen zu bleiben. Wer rastet, rostet. Nicht nur körper­lich, sondern vor allem geistig.

Niemand will rasten und rosten, aber den meisten Menschen fehlt es schlicht an Ideen. Sie wollen nicht stehen bleiben, aber keiner der Wege, die sie ​sehen, spricht sie an.

Mein Name ist Jan Höpker und ich habe ​HabitGym gegründet, weil ich dir neue Wege zeigen und dich moti­vieren möchte, weiter zu gehen.

Ich möchte dich moti­vieren, dich auf breiter Front, aber mit Fokus, persön­lich weiter­zu­ent­wi­ckeln. Bitte bleib nicht stehen!

Meine Inhalte sind frei von Bullshit. Ich möchte nicht, dass du Luft­schlösser baust, sondern dass du ​dir deiner selbst bewusst wirst und im Hier und Jetzt erfolg­reich urteilst, denkst und handelst. Nicht Wissen ist Macht, sondern ange­wandtes Wissen.

Ich verbreite keine Kurio­si­täten, sondern prak­ti­sches Wissen zu den wirklich wichtigen Themen in deinem Leben: ​körper­liche und geistige Gesund­heit, Finanzen, erfül­lende Bezie­hungen zu anderen Menschen.

Ein weiteres Thema, das mir sehr am Herzen liegt, ist Fokus. Ich bin ​davon überzeugt, dass ein Mangel an Fokus zu den Haupt­gründen zählt, warum die ​meisten Menschen nicht voran­kommen. Warum sie zwar den ganzen Tag beschäf­tigt sind, aber trotzdem kein Land sehen.

Bestimmt fragst du dich: 

„Das klingt ja alles ganz nett, aber was bedeutet das konkret?“

Die Lösung aller Probleme ist prak­ti­sches Wissen. In vielen Fällen ist dieses Wissen jedoch eine unbe­kannte Unbe­kannte. ​Du weißt nicht, dass dir ein bestimmtes Puzzle­teil fehlt, weil du nicht einmal weißt, dass es dieses Puzzle­teil überhaupt gibt. Deswegen würdest du nie gezielt danach suchen.

Bis zu einem ganz bestimmten Punkt in meinem Leben, ​habe ich die größten Fort­schritte immer nur dann gemacht, wenn mir ein solches Puzzle­teil durch Zufall vor die Füße gefallen war. Ich hatte Glück, es machte „​Klick!“ und ein Problem ​konnte gelöst werden.

Dann kam der Moment, ab dem sich alles geändert hat. Ich fing an, ein Buch nach dem anderen zu lesen, und ich habe bis heute nicht damit aufgehört. Am liebsten lese ich Bücher über Themen, von denen ich nicht den Hauch einer Ahnung habe. Und da sind sie, die unbe­kannten Unbekannten​, die Puzzleteile​, die Lösungen der Probleme, die ​mir davor noch unlösbar er​schienen.

​Manchmal ​finde ich sogar Lösungen für Probleme, von denen ich noch gar nicht wusste, dass ich sie ​habe. ​Oder umgekehrt: Ich glaube, ein Problem zu haben, doch dann ​erfahre ich, dass es gar kein Problem ​ist, sondern der Normal­zu­stand. Das ist ein zutiefst befrei­endes Gefühl. Wenn ich der Mensch­heit nur eine Pille verschreiben dürfte, dann wäre das, ein ​nütz­li­ches Buch pro Woche zu lesen.

Zugegeben, Bücher zu lesen hat auch einen Preis: Allein die 111 Bücher, die ich ​​in meinem ersten Jahr gelesen habe, haben mich über 2.000 € gekostet. Und einige Hundert Stunden ​musste ich auch inves­tieren. Trotzdem war es die mit Abstand beste Inves­ti­tion meines Lebens. Das Geld und die Zeit habe ich längst wieder raus. Und deswegen möchte ich nicht, dass du ​stehen bleiben musst, nur weil es dir an Zeit und Geld zum Lesen fehlt.

Vor einer Weile habe ich mir vorge­nommen, die 100 ​nütz­lichsten Sach- und Ratge­ber­bü­cher erneut zu lesen und zusam­men­zu­fassen. Rund ein Dutzend Zusam­men­fas­sungen sind schon fertig und jeden Monat kommen weitere dazu.

Wenn du deine Email Adresse unten einträgst, schicke ich dir jede Woche eine neue Buch­zu­sam­men­fas­sung ​– ​​100 % kostenlos. Die Sache hat ​einen kleinen Haken: Du ​solltest dich bald entscheiden, weil ​ich aus tech­ni­schen Gründen nur einer begrenzten Anzahl an Personen Emails schicken kann.

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​Wer ist Jan Höpker?

Ich wurde 1980 in ​Baden-Würt­tem­berg geboren, wo ich bis heute lebe. Schon früh habe ich gemerkt, dass ich lieber auf eigenen Beinen stehen ​möchte, anstatt irgendwo ange­stellt zu sein. In einer Welt, die bis in die hintersten Ecken vermessen und kartiert wurde, ist Unter­neh­mertum so etwas wie das letzte große Abenteuer.

In meinen 20ern wollte ich profes­sio­neller Poker­spieler werden, und ich war auf einem guten Weg dorthin. Was mich an diesem Spiel jedoch immer mehr störte, war die Tatsache, dass man nur gewinnen konnte, wenn ein anderer Spieler verlor (Null­sum­men­spiel). Heute bin ich davon überzeugt, dass die Mensch­heit nur durch Spiele voran­kommen kann, bei denen alle Betei­ligten ​gemeinsam gewinnen können.

Nach wie vor ​wird mein Denken stark von meiner Zeit als Poker­spieler* und durch meine natur­wis­sen­schaft­liche Ausbil­dung beein­flusst. ​Ich bin Diplom-Chemiker ​und habe eine Doktor­ar­beit in Biochemie geschrieben.

(* Poker ist ein anspruchs­volles Spiel, ähnlich wie Schach.)

​Was bedeutet HabitGym?

Die Idee zu HabitGym hatte ich 2014 beim Joggen. Kurz zuvor war mir klar geworden, dass jede dauer­hafte persön­liche Verän­de­rung mit einer Verän­de­rung von Gewohn­heiten ​einher­geht. Da neue Gewohn­heiten trainiert werden müssen: HabitGym (Habit = Gewohn­heit; Gym = Fitness­studio).

Das Logo deutet an, dass​ schon eine winzig kleine Kraft, aufgrund der Hebel­wir­kung, einen großen Unter­schied machen kann. Schlechte Gewohn­heiten führen in einen Teufels­kreis („Race to the Bottom“) und gute Gewohn­heiten treiben eine Aufwärts­spi­rale an („Race to the Top“). ​

Heute (September 2019) hat die Webseite (www​.habitgym​.de) etwa 30.000 monat­liche Besucher. Über 3.000 Menschen lesen meinen kosten­losen News­letter und meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. 

Mein Buch Erfolg durch Fokus & Konzen­tra­tion wurde insgesamt über 10.000-mal bestellt, herun­ter­ge­laden und ausge­liehen.

Nutze den größten Hebel für deine persön­liche Entwick­lung und ​abonniere jetzt meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. Ich garan­tiere dir, dass deine Email-Adresse in sicheren Händen ist und ganz bestimmt nicht weiter­ge­geben wird. Falls du aus irgend­einem Grund keine weiteren Zusam­men­fas­sungen von mir erhalten möchtest, kannst du dich jederzeit mit einem einzigen Klick wieder abmelden. Du hast nichts zu verlieren!

Meine Arbeit wurde vorge­stellt in:

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​Mehr als 3.123 ​Menschen wie du ​profi­tieren bereits von meinen kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen

HabitGym​: ​Fitness­studio für dein Leben

Fokus­siert leben, lernen und arbeiten

Wie zufrieden bist du mit deinem Leben? Wie steht es um deine Gesund­heit, deine Finanzen und die Qualität deiner sozialen Bezie­hungen?  

Wenn es dir wie den meisten anderen Menschen geht, ist ​noch einiges an Luft nach oben. Bei mir war das jeden­falls so. Und zugegeben: Es ist auch heute noch so. Das ist auch völlig okay, denn das Ziel im Leben ist nicht anzu­kommen, sondern immer weiter zu gehen. Nicht stehen zu bleiben. Wer rastet, rostet. Nicht nur körper­lich, sondern vor allem geistig.

Niemand will rasten und rosten, aber den meisten Menschen fehlt es schlicht an Ideen. Sie wollen nicht stehen bleiben, aber keiner der Wege, die sie für sich sehen, spricht sie an.

Mein Name ist Jan Höpker und ich habe das Projekt HabitGym gegründet, weil ich dir neue Wege zeigen und dich moti­vieren möchte, weiter zu gehen.

Ich möchte dich moti­vieren, dich auf breiter Front, aber mit Fokus, persön­lich weiter­zu­ent­wi­ckeln. Bitte bleib nicht stehen!

Meine Inhalte sind frei von Bullshit​. Ich möchte nicht, dass du Luft­schlösser baust, sondern dass du ​dir deiner selbst bewusst wirst und im Hier und Jetzt erfolg­reich urteilst, denkst und handelst. Nicht Wissen ist Macht, sondern ange­wandtes Wissen.

Ich verbreite keine Kurio­si­täten, sondern prak­ti­sches Wissen zu den wirklich wichtigen Themen in deinem Leben: ​körper­liche und geistige Gesund­heit, Finanzen, erfül­lende Bezie­hungen zu anderen Menschen.

Ein weiteres Thema, das mir sehr am Herzen liegt, ist Fokus. Ich bin ​davon überzeugt, dass ein Mangel an Fokus zu den Haupt­gründen zählt, warum die aller­meisten Menschen nicht voran­kommen. Warum sie zwar den ganzen Tag beschäf­tigt sind, aber trotzdem kein Land sehen.

Bestimmt fragst du dich: 

„Das klingt ja alles ganz nett, aber was bedeutet das konkret?“

Die Lösung aller Probleme ist prak­ti­sches Wissen. In vielen Fällen ist dieses Wissen jedoch eine ​unbe­kannte Unbe­kannte. ​Du weißt nicht, dass dir ein bestimmtes Puzzle­teil fehlt, weil du nicht einmal weißt, dass es dieses Puzzle­teil überhaupt gibt. Deswegen würdest du nie gezielt danach suchen.

Bis zu einem ganz bestimmten Punkt in meinem Leben, ​habe ich die größten Fort­schritte immer nur dann gemacht, wenn mir ein solches Puzzle­teil durch Zufall vor die Füße gefallen war. Ich hatte Glück, es machte „​Klick!“ und ein Problem konnte gelöst werden.

Dann kam der Moment, ab dem sich alles geändert hat. Ich fing an, ein Buch nach dem anderen zu lesen, und ich habe bis heute nicht damit aufgehört. Am liebsten lese ich Bücher über Themen, von denen ich nicht den Hauch einer Ahnung habe. Und da sind sie, die unbe­kannten Unbe­kannten, die Puzzle­teile, die Lösungen der Probleme, die mir davor noch unlösb​ar erschienen.

​Manchmal finde ich sogar Lösungen für Probleme, von denen ich noch gar nicht wusste, dass ich sie habe​. Oder umgekert: Ich glaube, ein Problem zu haben, doch dann erfahre ich, dass es gar kein Problem ist, sondern der Normal­zu­stand. Das ist ein zutiefst befrei­endes Gefühl. Wenn ich der Mensch­heit nur eine Pille verschreiben dürfte, dann wäre das, ein nütz­li­ches Buch pro Woche zu lesen.

Zugegeben, Bücher zu lesen hat auch einen Preis: Allein die 111 Bücher, die ich in meinem ersten Jahr gelesen habe, haben mich über 2.000 € gekostet. Und einige Hundert Stunden musste ich auch inves­tieren. Trotzdem war es die mit Abstand beste Inves­ti­tion meines Lebens. Das Geld und die Zeit habe ich längst wieder raus. Und deswegen möchte ich nicht, dass du stehen bleiben musst, nur weil es dir an Zeit und Geld zum Lesen fehlt.

Vor einer Weile habe ich mir vorge­nommen, die 100 ​nütz­lichsten Sach- und Ratge­ber­bü­cher erneut zu lesen und zusam­men­zu­fassen. Rund ein Dutzend Zusam­men­fas­sungen sind schon fertig und jeden Monat kommen weitere dazu.

Wenn du deine Email Adresse unten einträgst, schicke ich dir jede Woche eine neue Buch­zu­sam­men­fas­sung – ​100 % kostenlos. Die Sache hat einen kleinen Haken: Du solltest dich bald entscheiden, weil ich aus tech­ni­schen Gründen nur einer begrenzten Anzahl an Personen Emails schicken kann.

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​Wer ist Jan Höpker?

Ich wurde 1980 in ​Baden-Würt­tem­berg geboren, wo ich bis heute lebe. Schon früh habe ich gemerkt, dass ich lieber auf eigenen Beinen stehen ​möchte, anstatt irgendwo ange­stellt zu sein. In einer Welt, die bis in die hintersten Ecken vermessen und kartiert wurde, ist Unter­neh­mertum so etwas wie das letzte große Abenteuer.

In meinen 20ern wollte ich profes­sio­neller Poker­spieler werden, und ich war auf einem guten Weg dorthin. Was mich an diesem Spiel jedoch immer mehr störte, war die Tatsache, dass man nur gewinnen konnte, wenn ein anderer Spieler verlor (Null­sum­men­spiel). Heute bin ich davon überzeugt, dass die Mensch­heit nur durch Spiele voran­kommen kann, bei denen alle Betei­ligten gemeinsam gewinnen können.

Nach wie vor ​wird mein Denken von meiner Zeit als Poker­spieler* und durch meine natur­wis­sen­schaft­liche Ausbil­dung beein­flusst. ​Ich bin Diplom-Chemiker ​und habe eine Doktor­ar­beit in Biochemie geschrieben.

(* Poker ist ein anspruchs­volles Spiel, ähnlich wie Schach.)

​Was bedeutet HabitGym?

Die Idee zu HabitGym hatte ich 2014 beim Joggen. Kurz zuvor war mir klar geworden, dass jede dauer­hafte persön­liche Verän­de­rung mit einer Verän­de­rung von Gewohn­heiten ​einher­geht. Da neue Gewohn­heiten trainiert werden müssen: HabitGym (Habit = Gewohn­heit; Gym = Fitness­studio).

Das Logo deutet an, dass​ schon eine winzig kleine Kraft, aufgrund der Hebel­wir­kung, einen großen Unter­schied machen kann. Schlechte Gewohn­heiten führen in einen Teufels­kreis („Race to the Bottom“) und gute Gewohn­heiten treiben eine Aufwärts­spi­rale an („Race to the Top“).

Heute (September 2019) hat die Webseite (www​.habitgym​.de) etwa 30.000 monat­liche Besucher. Über 3.000 Menschen lesen meinen kosten­losen News­letter und meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. 

Mein Buch Erfolg durch Fokus & Konzen­tra­tion wurde insgesamt über 10.000-mal bestellt, herun­ter­ge­laden und ausge­liehen.

Nutze den größten Hebel für deine persön­liche Entwick­lung und hole dir meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. Ich garan­tiere dir, dass deine Email-Adresse in sicheren Händen ist und ganz bestimmt nicht weiter­ge­geben wird. Falls du aus irgend­einem Grund keine weiteren Zusam­men­fas­sungen von mir erhalten möchtest, kannst du dich jederzeit mit einem einzigen Klick wieder abmelden. Du hast nichts zu verlieren!

Meine Arbeit wurde vorge­stellt in:

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​Mehr als 3.123 ​Menschen wie du ​profi­tieren bereits von meinen kosten­losen ​Zusammenfassungen​

​HabitGym: ​Fitness-studio für dein Leben

Fokus­siert leben, lernen und arbeiten

Wie zufrieden bist du mit deinem Leben? Wie steht es um deine Gesund­heit, deine Finanzen und die Qualität deiner sozialen Bezie­hungen?

Wenn es dir wie den meisten anderen Menschen geht, ist ​noch einiges an Luft nach oben. Bei mir war das jeden­falls so. Und zugegeben: Es ist auch heute noch so. Das ist auch völlig okay, denn das Ziel im Leben ist nicht anzu­kommen, sondern immer weiter zu gehen. Nicht stehen zu bleiben. Wer rastet, rostet. Nicht nur körper­lich, sondern vor allem geistig.

Niemand will rasten und rosten, aber den meisten Menschen fehlt es schlicht an Ideen. Sie wollen nicht stehen bleiben, aber keiner der Wege, die sie sehen, spricht sie an.

Mein Name ist Jan Höpker und ich habe das Projekt HabitGym gegründet, weil ich dir neue Wege zeigen und dich moti­vieren möchte, weiter zu gehen.

Ich möchte dich moti­vieren, dich auf breiter Front, aber mit Fokus, persön­lich weiter­zu­ent­wi­ckeln. Bitte bleib nicht stehen!

Meine Inhalte sind frei von Bullshit​. Ich möchte nicht, dass du Luft­schlösser baust, sondern dass du ​dir deiner selbst bewusst wirst und im Hier und Jetzt erfolg­reich urteilst, denkst und handelst. Nicht Wissen ist Macht, sondern ange­wandtes Wissen.

Ich verbreite keine Kurio­si­täten, sondern prak­ti­sches Wissen zu den wirklich wichtigen Themen in deinem Leben: ​körper­liche und geistige Gesund­heit, Finanzen, erfül­lende Bezie­hungen zu anderen Menschen.

Ein weiteres Thema, das mir sehr am Herzen liegt, ist Fokus. Ich bin ​davon überzeugt, dass ein Mangel an Fokus zu den Haupt­gründen zählt, warum die aller­meisten Menschen nicht voran­kommen. Warum sie zwar den ganzen Tag beschäf­tigt sind, aber trotzdem kein Land sehen.

Bestimmt fragst du dich: 

„Das klingt ja alles ganz nett, aber was bedeutet das konkret?“

Die Lösung aller Probleme ist prak­ti­sches Wissen. In vielen Fällen ist dieses Wissen jedoch eine ​unbe­kannte Unbe­kannte. ​Du weißt nicht, dass dir ein bestimmtes Puzzle­teil fehlt, weil du nicht einmal weißt, dass es dieses Puzzle­teil überhaupt gibt. Deswegen würdest du nie gezielt danach suchen.

Bis zu einem ganz bestimmten Punkt in meinem Leben, ​habe ich die größten Fort­schritte immer nur dann gemacht, wenn mir ein solches Puzzle­teil durch Zufall vor die Füße gefallen war. Ich hatte Glück, es machte „​Klick!“ und ein Problem konnte gelöst werden.

Dann kam der Moment, ab dem sich alles geändert hat. Ich fing an, ein Buch nach dem anderen zu lesen, und ich habe bis heute nicht damit aufgehört. Am liebsten lese ich Bücher über Themen, von denen ich nicht den Hauch einer Ahnung habe. Und da sind sie, die unbe­kannten Unbe­kannten, die Puzzle­teile, die Lösungen der Probleme, die mir davor noch unlösbar erschienen.

​Manchmal finde ich sogar Lösungen für Probleme, von denen ich noch gar nicht wusste, dass ich sie ​habe​. Oder umgekehrt: Ich glaube, ein Problem zu haben, doch dann ​erfahre ich, dass es gar kein Problem ​ist, sondern der Normal­zu­stand. Das ist ein zutiefst befrei­endes Gefühl. Wenn ich der Mensch­heit nur eine Pille verschreiben dürfte, dann wäre das, ein ​nütz­li­ches Buch pro Woche zu lesen.

Zugegeben, Bücher zu lesen hat einen Preis: Allein die 111 Bücher, die ich in meinem ersten Jahr gelesen habe, haben mich über 2.000 € gekostet. Und einige Hundert Stunden ​musste ich auch inves­tieren. Trotzdem war es die mit Abstand beste Inves­ti­tion meines Lebens. Das Geld und die Zeit habe ich längst wieder raus. Und deswegen möchte ich nicht, dass du ​stehen bleiben musst, nur weil es dir an Zeit und Geld zum Lesen fehlt.

Vor einer Weile habe ich mir vorge­nommen, die 100 ​nütz­lichsten Sach- und Ratge­ber­bü­cher erneut zu lesen und zusam­men­zu­fassen. Rund ein Dutzend Zusam­men­fas­sungen sind schon fertig und jeden Monat kommen weitere dazu.

Wenn du deine Email Adresse unten einträgst, schicke ich dir jede Woche eine neue Buch­zu­sam­men­fas­sung – ​100 % kostenlos. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: Du solltest dich bald entscheiden, weil ich aus tech­ni­schen Gründen nur einer begrenzten Anzahl an Personen Emails schicken kann.

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​Wer ist Jan Höpker?

Ich wurde 1980 in ​Baden-Würt­tem­berg geboren, wo ich bis heute lebe. Schon früh habe ich gemerkt, dass ich lieber auf eigenen Beinen stehen ​möchte, anstatt irgendwo ange­stellt zu sein. In einer Welt, die bis in die hintersten Ecken vermessen und kartiert wurde, ist Unter­neh­mertum so etwas wie das letzte große Abenteuer.

In meinen 20ern wollte ich profes­sio­neller Poker­spieler werden, und ich war auf einem guten Weg dorthin. Was mich an diesem Spiel jedoch immer mehr störte, war die Tatsache, dass man nur gewinnen konnte, wenn ein anderer Spieler verlor (Null­sum­men­spiel). Heute bin ich davon überzeugt, dass die Mensch­heit nur durch Spiele voran­kommen kann, bei denen alle Betei­ligten ​gemeinsam gewinnen können.

Nach wie vor ​wird mein Denken von meiner Zeit als Poker­spieler* und durch meine natur­wis­sen­schaft­liche Ausbil­dung beein­flusst. ​Ich bin Diplom-Chemiker ​und habe eine Doktor­ar­beit in Biochemie geschrieben.

​(* Poker ist ein anspruchs­volles Spiel, ähnlich wie Schach. Es hat nichts mit dem zu tun, was du viel­leicht aus Filmen kennst.)

​Was bedeutet HabitGym?

Die Idee zu HabitGym hatte ich 2014 beim Joggen. Kurz zuvor war mir klar geworden, dass jede dauer­hafte persön­liche Verän­de­rung mit einer Verän­de­rung von Gewohn­heiten ​einher­geht. Da neue Gewohn­heiten trainiert werden müssen: HabitGym (Habit = Gewohn­heit; Gym = Fitness­studio).

Das Logo deutet an, dass​ eine winzig kleine Kraft, aufgrund der Hebel­wir­kung, einen großen Unter­schied machen kann. Schlechte Gewohn­heiten führen in einen Teufels­kreis („Race to the Bottom“) und gute Gewohn­heiten treiben eine Aufwärts­spi­rale an („Race to the Top“). ​

Heute (September 2019) hat die Webseite (www​.habitgym​.de) etwa 30.000 monat­liche Besucher. Über 3.000 Menschen lesen meinen kosten­losen News­letter und meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. 

Mein Buch Erfolg durch Fokus & Konzen­tra­tion wurde insgesamt über 10.000-mal bestellt, herun­ter­ge­laden und ausge­liehen.

​​Meine Arbeit wurde vorge­stellt in:

​Nutze den größten Hebel für deine persön­liche Entwick­lung und hole dir meine kosten­losen Buch­zu­sam­men­fas­sungen. Ich garan­tiere dir, dass deine Email-Adresse in sicheren Händen ist und ​ganz bestimmt nicht weiter­ge­geben wird. Falls du aus irgend­einem Grund keine weiteren Zusam­men­fas­sungen von mir erhalten möchtest, kannst du dich jederzeit mit einem einzigen Klick wieder abmelden. Du hast nichts zu verlieren!

​Der Versand erfolgt entspre­chend meiner Daten­schutz­er­klä­rung.

​3.123 ​Menschen wie du profi­tieren bereits von meinen kosten­losen Zusam­men­fas­sungen